LEXAS

MGA 728

Bevölkerungsstruktur

Blick auf die Bevölkerungsstruktur

Unter Bevölkerungsstruktur versteht man in der Demographie und der Statistik die Zusammensetzung einer Bevölkerung aus Teilgruppen.

Soziodemographie ist ein in der empirischen Sozialforschung gebräuchlicher Begriff, der die Bevölkerungsmerkmale auf Personenebene (Mikroebene) beschreibt, nach denen die Mitglieder einer Stichprobe oder einer Zielgruppe beschrieben werden. Aus solchen soziodemographischen Angaben lassen sich Aggregatdaten bilden, die zur Beschreibung der Bevölkerungsstruktur genutzt werden können.

Bei besonders häufig abgefragten Angaben spricht man auch von der Standard-Soziodemographie. Zu den gebräuchlichsten soziodemographischen Daten gehören folgende Merkmale: Alter (Alterstruktur), Geschlecht (Sex Ratio), Nationalität (Migration), Religionszugehörigkeit.

 


Siehe auch

Weblinks

Quellen

Bildernachweis